• Seit Twitter 2006 eingeführt wurde, haben sich mehr als 500 Millionen Benutzer registriert.

  • Inzwischen gibt es mehr als 20 Millionen „gefälschte“ Twitter-Benutzer.

  • In China gibt es mehr Twitter-Benutzer als in jedem anderen Land: 35,5 Millionen

  • Facebook und YouTube haben jeweils mehr als eine Milliarde Benutzer.

  • Seit der Einführung von Pinterest im März 2010 ist die Anzahl der Benutzer auf 70 Millionen gestiegen – vor einem Jahr waren es noch 47 Millionen.

Social Media Monitoring (SMM) von NetNames überwacht soziale Netzwerke im Internet unter zwei Gesichtspunkten.  Social Media-Plattformen werden von Marken ebenso genutzt wie von Fälschern, rachelustigen ehemaligen Mitarbeitern und unbefugten Dritten.  Die effektive Überwachung und Bekämpfung der unbefugten Verwendung Ihrer Marken zählen zu den grundlegenden Elementen des Markenschutzes und der Unternehmensaktivitäten in sozialen Netzwerken.

Bedrohungen

  • Unbefugte Seiten: Wenn Mitarbeiter oder Dritte Ihre Marken in den eigenen Social Media-Inhalten verwenden, führt das zur Umleitung von Datenverkehr, zur Markenverwässerung und zu Markenverletzungen.
  • Fälschungen und digitale Piraterie: Soziale Netzwerke werden genutzt, um Links zu gefälschten Produkten auf Marktplatz- und unabhängigen Websites sowie zu Inhalten zu verbreiten, die digitale Piraterie ermöglichen.
  • Gefälschte Social Media-Channels: Imitationen Ihrer Seiten in sozialen Netzwerken, auf denen der Name und das Logo Ihres Unternehmens missbraucht werden, um personenbezogene Daten Ihrer Kunden zu stehlen und betrügerischen Aktivitäten den Anschein der Legitimität zu geben.
  • Reputationsmanagement:  Profile und Inhalte in sozialen Netzwerken dienen als Forum für Aufrufe zu Protesten oder Boykotten und erschließen negativen Ansichten schnell ein großes Publikum.

Social Media Monitoring-Services von NetNames

Schutz und Förderung etablierter Marken im Internet durch die Auswertung der Personen und Communitys, die sich zu Ihrer Marke äußern.
Verringerung des Risikos von Rufschädigung, Fälschungen, Piraterie und Betrug auf Social Media-Websites durch die Erfassung und Entfernung nicht genehmigter Inhalte.
Schutz vor Markenverletzungen und unberechtigten Behauptungen über Partnerschaften durch die Zusammenarbeit mit Social Media-Plattformen, sodass unbefugte Inhalte entfernt werden.
Schutz vor Einnahmeverlusten durch die gezielte Erfassung gefälschter und imitierter Profile.
Markeninhaber können direkt auf Personen eingehen, die negative Äußerungen oder Meldungen bekannter Probleme veröffentlichen.
Überwachung und Messung Präzise Überwachung und Messung der Ergebnisse von Marketing- und Social-Media-Kampagnen.