• Das Geschäft mit gefälschten Arzneimitteln beläuft sich auf 75 Mrd. US-Dollar pro Jahr.

  • Rezeptpflichtige und rezeptfreie Arzneimittel liegen in der Liste der zehn am häufigsten gefälschten Produkte auf Platz 3.

  • Laut Schätzungen der Weltgesundheitsorganisation ist jedes zweite im Internet erworbene Arzneimittel gefälscht.

Der Vertrieb von gefälschten Produkten ist für viele Branchen ein Problem, doch gefälschte Arzneimittel können lebensgefährlich sein. Pharma-Unternehmen müssen schnell handeln, um ihre Markenressourcen – und ihre Kunden – vor irreversiblen Schäden zu schützen.

Bedrohungen für Ihre Marke

  • Der Anstieg gefälschter Arzneimittel ist ein wachsendes und fortwährendes Problem: 10 % aller weltweit verkauften Arzneimittel sind gefälscht.
  • Mehr als die Hälfte (54 %) der Pharma-Unternehmen betrachten die Schädigung ihres Ansehens als größte Gefahr gefälschter Arzneimittel, die in der Regel von minderwertiger Qualität, wirkungslos oder gar schädlich sind.
  • Neue gTLDs eröffnen mehr Möglichkeiten für Cybersquatting zur Umleitung des Datenverkehrs von legitimen Websites, denn skrupellose Betrüger reißen sich genau die wertvollen Domainnamen unter den Nagel, denen Verbraucher vertrauen.
  • Für Verbraucher stellen die gefährlichen Wirkstoffe in gefälschten Arzneimitteln eine akute Gesundheitsgefährdung dar. Darüber hinaus schädigen Fälschungen das Ansehen der Marke und können kostspielige Prozesse nach sich ziehen.
  • Pharma-Unternehmen erleben im Hinblick auf Verpackung und Produkte Markenverletzungen, die langjährige Investitionen in die Marke und das Design zunichtemachen können.
  • Der unbefugte Vertrieb auf Graumärkten bedeutet, dass Betrüger Ihnen Marktanteile ablaufen und Gewinne, die Ihnen zustehen, in die eigene Tasche stecken.
  • Viele Online-Apotheken gefährden Kunden – und Ihre Marke – durch den Einsatz von gefälschten Zertifikaten, den Missbrauch von Logos und ungesicherte Zahlungsvorgänge.

Bereits jetzt müssen sich manche Pharma-Unternehmen vor Gericht für gefälschte Produkte verantworten, während gefälschte Online-Apotheken mit ungesicherten Zahlungsvorgängen weiterhin Kunden betrügen.

Markenschutz im Internet mit NetNames

Die Arzneimittelbranche muss energisch gegen den Vertrieb von Fälschungen vorgehen, denn immer mehr Verbraucher erwerben Medikamente im Internet. Die betroffenen Unternehmen müssen nun klar umrissene Verfahren für die Erfassung und Bekämpfung der Cyberkriminalität entwickeln. Dabei hilft ihnen NetNames.


Schutz vor Betrug:

Gefälschte Arzneimittel entwickeln sich zu einem der häufigsten Beispiele für Betrug im Internet. NetNames verfügt über modernste Überwachungsverfahren zur Erfassung betrügerischer Websites oder Apps und kann schnell eingreifen, um Websites zu sperren, die mit unzutreffenden Behauptungen über legitime Partnerschaften werben.

Schutz wertvoller Marken:

Die weite Verbreitung gefälschter Arzneimittel und der Anstieg immer raffinierterer Fälschungen stellen ein enormes Problem für die Arzneimittelbranche dar. NetNames setzt seine marktführenden Technologien ein, um alle Inhalte zu erfassen, in denen Ihre Marken widerrechtlich verwendet werden.

Genaue Verfolgung von Markttrends:

NetNames kontrolliert regelmäßig Marktplatz-Websites und Anbieter im Internet, damit Markeninhaber gegen gefälschte Produkte vorgehen können, die ihrer Marke Online-Geschäfte entziehen.

Schutz Ihres Umsatzes:

Immer mehr Verbraucher erwerben Arzneimittel im Internet. Gleichzeitig ist das Internet jedoch auch einer der bedeutendsten Absatzwege für gefälschte Produkte. Zum Schutz Ihrer Online-Umsätze benötigen Sie daher ein System für den Markenschutz im Internet. Nur wenn Sie verhindern, dass Ihre Kunden in die Hände von Cyberkriminellen fallen, können Sie die Kapitalrendite Ihrer Internetpräsenz maximieren.

Zuverlässiger Schutz von Domainnamen:

Ein gezieltes Schutz- und Verwaltungsprogramm für Ihr globales Domainnamen-Portfolio unterstützt Ihre Geschäftsstrategie und sorgt für die Sicherheit Ihrer digitalen Identität.

 

Why NetNames?

  1. The pioneers of Online Brand Protection – leading this specialist field since 1999.
  2. The most comprehensive online monitoring capability via our market leading proprietary technology – in depth real-time monitoring of the whole internet.
  3. A fully bespoke, flexible and responsive service – we proactively adapt to meet client needs, and evolve to keep them One Step Ahead of changing online threats.
  4. A multi-lingual in-house enforcement team, and strong relationships with all marketplace sites, app stores, registrars and ISPs – ensuring the highest record in compliance, enforcement and delisting;  globally and across all online channels.
  5. A specialized Chinese language enforcement unit to tackle the highly infringed Chinese markets .