EINLEITUNG

1.            Dies sind die Datenschutzbestimmungen der NetNames Group (im Folgenden als „Datenschutzbestimmungen“ bezeichnet). Diese Datenschutzbestimmungen gelten für folgende Unternehmen: NetNames Limited (Vereinigtes Königreich), NetNames SAS (Frankreich), NN Sweden AB (Schweden), NetNames AS (Norwegen), NetNames A/S (Dänemark), NetNames Pty Ltd (Australien), Adicio Pte Ltd (Singapur), NetNames USA, Inc (USA), NetNames GmbH (Deutschland) und NetNames (GmbH) (Schweiz) (gemeinsam bezeichnet als „NetNames“ oder „wir“). Eine Liste aller Geschäftssitze ist unter folgendem Link zu finden: [http://www.netnames.com/global-office-locations]

2.            NetNames ist ein Registrierungsunternehmen für Domainnamen und registriert Domainnamen auf der ganzen Welt gemäß den von Regulierungsstellen für Domainnamen verabschiedeten Bestimmungen. Darüber hinaus bietet NetNames Zusatzleistungen, wie die Bereitstellung von SSL-Zertifikaten und Dienstleistungen zum Markenschutz, an. Zweck dieser Datenschutzbestimmungen ist es, unseren Kunden (d. h. jeder juristischen Person, die mit uns in einem Vertragsverhältnis steht, im Folgenden „Sie“) mitzuteilen, wie wir personenbezogene Daten (d. h. Daten über eine bestimmte oder bestimmbare lebende Person) im Rahmen der Dienstleistungen, die wir auf Bestellung unserer Kunden zur Verfügung stellen, verarbeiten. Das für Sie zuständige lokale Büro von NetNames verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten.

3.            Diese Datenschutzbestimmungen gelten nur für personenbezogene Daten, die durch Geschäftskunden von NetNames übermittelt wurden.

WELCHE PERSONENBEZOGENEN DATEN WERDEN ERFASST?

4.            Wenn Sie einen Auftrag zur Registrierung eines Domainnamens erteilen und/oder wenn Sie Informationen zur Registrierung korrigieren oder aktualisieren, werden Sie zur Angabe personenbezogener Informationen wie Vorname, Nachname, Postanschrift, Faxnummer (wenn vorhanden), E-Mail-Adresse und Telefonnummer aufgefordert. Alle diese Informationen sind zur Bereitstellung der gewünschten Dienstleistung erforderlich, wenn nicht jeweils ausdrücklich anders angegeben. Sie werden auch aufgefordert, Namen, Postanschrift, Faxnummer (wenn vorhanden), E-Mail-Adresse und Telefonnummer der technischen, administrativen und für die Rechnungsstellung zuständigen Ansprechpartner, die mit dem Domainnamen in Verbindung stehen, anzugeben. Sobald der Domainname registriert wurde, sind Sie im Rahmen der Registrierungsvereinbarung verpflichtet, diese Informationen unverzüglich zu korrigieren und zu aktualisieren. Obwohl NetNames derartige Informationen von Geschäftskunden erhält, können sie personenbezogene Daten enthalten.

5.            Eine solche Bereitstellung von personenbezogenen Daten ist gemäß der von der Internet Corporation for Assigned Names and Numbers („ICANN“) und/oder der von den lokalen Regis­trierungsstellen für Domainnamen verabschiedeten Bestimmungen verpflichtend, insbesondere für die Veröffentlichung in der geltenden Domainnamen-WHOIS (ein Service, der von jeder Domainnamen-Datenbank angeboten wird und der es Anwendern ermöglicht, Regis­trierungsdetails zu Domainnamen abzufragen). Gemäß unseren Pflichten als Registrierungsunternehmen für Domainnamen sammeln wir darüber hinaus erforderliche Daten in Bezug auf Domainnamen, einschließlich (1) Name der Domain (2) ursprüngliches Erstelldatum (3) Ablaufdatum und (4) Namen der primären und sekundären Nameserver für die Domain zusammen mit IP-Adressen.

6.            Wir zeichnen auch andere Angaben zu Ihrer Identifikation auf, die für die Bereitstellung unserer Dienstleistungen notwendig sind und dazu sicherzustellen, dass wir nur im Rahmen Ihrer Anweisungen handeln. Hierzu gehören beispielsweise schriftliche Mitteilungen, Bestätigungen, Ergänzungen und ähnliche Korrespondenz, Informationen zur Zahlungsquelle, Logdateien, Rechnungsaufzeichnungen sowie andere Kommunikationsdaten wie IP-Quelladresse, HTTP-Kopfzeilen und weitere Aufzeichnungen, die mit Ihrer Registrierung in Zusammenhang stehen, z. B. Daten, Uhrzeiten, Zonen und Sitzungen.

7.            Wenn wir Ihnen weitere Dienstleistungen, wie SSL-Zertifikate oder Dienstleistungen zum Markenschutz, zur Verfügung stellen, können wir zum Zeitpunkt der Bestellung zusätzliche Informationen verlangen, die zur erfolgreichen Bereitstellung unserer Dienste erforderlich sind.

WOZU WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERWENDET?

8.            Die Daten, die Sie bei der Registrierung eines Domainnamens angeben, benötigen wir, um Ihre Domainnamenregistrierung ordnungsgemäß zu bearbeiten und Ihren Account zu verwalten. Hierunter fällt auch, dass wir Sie über Angelegenheiten benachrichtigen, die mit dem Domainnamen in Zusammenhang stehen, wie beispielsweise Verlängerungen oder Aktualisierungen. Darüber hinaus verwenden wir Ihre Daten, um Ihnen weitere Dienstleistungen, die Sie bei uns bestellt haben, zur Verfügung zu stellen.

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ZU MARKETINGZWECKEN VERWENDET?

9.            NetNames kann Ihre personenbezogenen Daten auch verwenden, um Ihnen Angebote zu neuen Dienstleistungen zu unterbreiten, sowie zu Marketingzwecken im Rahmen geltender nationaler Rechtsvorschriften. Ihre Zustimmung zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken können Sie jederzeit widerrufen. In diesem Fall wird NetNames Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zu Marketingzwecken verwenden. Der Widerruf ist zu richten an:  Data Officer, 25 Canada Square, Canary Wharf, London, E14 5LQ.

WIE SCHÜTZEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN?

10.          Sicherheit hat für NetNames hohe Priorität. Wir ergreifen branchenübliche und angemessene Vorsichtsmaßnahmen, um personenbezogene Daten vor Verlust, missbräuchlicher Verwendung, unberechtigtem Zugriff oder vor Weitergabe, Veränderung und Zerstörung zu schützen.

AN WEN GEBEN WIR PERSONENBEZOGENE DATEN WEITER?

11.          Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an Ascio Technologies, Inc. Dänemark – eine Niederlassung von Ascio Technologies, Inc. USA, dänische CVR-Nummer 25163532 („Ascio“) mit Firmensitz in der Arne Jacobsens Alle 15, 2300 Kopenhagen, Dänemark. Ascio ist ein Registrierungsunternehmen für Domainnamen, das von der ICANN zugelassen ist, und gehört zur NetNames Group. Die personenbezogenen Daten werden zur Bearbeitung Ihres Auftrags an Ascio weitergegeben.

12.          Gemäß den Anforderungen an Registrierungsunternehmen für Domainnamen müssen wir Ihre Informationen, die auch personenbezogene Daten enthalten können, folgendermaßen offenlegen:

  1. WHOIS-Daten sind für die Öffentlichkeit zugänglich und können kostenlos abgefragt werden;
  2. domainbezogene Daten, worunter auch die Kommunikation mit Ihnen fällt, stellen wir für die ICANN und für die Registrierungsstellen für Domainnamen gemäß deren Regeln und Vorschriften zur Verfügung;
  3. wir hinterlegen domainbezogene Daten bei Bedarf bei seriösen Dritten, die von ICANN oder von Domainregistrierungsstellen benannt wurden; und
  4. Dritte können auf große Mengen von WHOIS-Daten zugreifen, vorausgesetzt, sie erklären sich unter anderem damit einverstanden, diese nicht missbräuchlich zu verwenden, beispielsweise für den Versand von unerwünschten Werbe-E-Mails.

13.          Wenn Sie SSL-Zertifikate bei NetNames bestellen, kann es zur Weitergabe personenbezogener Daten an die SSL-Zertifizierungsstelle kommen. Ebenso kann es zur Weitergabe personenbezogener Daten an weitere Dritte kommen, wenn Sie Zusatzprodukte und -leistungen bestellen.

GELANGEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN IN LÄNDER AUSSERHALB DER EU/DES EWR?

14.          Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an ICANN und an Registrierungsstellen für Domainnamen im Rahmen der Erbringung der Dienstleistungen schließt die Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Stellen, die sich außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes („EWR“) befinden, mit ein. Informationen, aus denen hervorgeht, in welche Länder Ihre personenbezogenen Daten übergeben werden, können Sie den einzelnen Vereinbarungen für diese Registrierungen entnehmen. Ebenso können sich SSL-Zertifizierungsstellen und andere Dritte außerhalb des EWR befinden.

15.          NetNames weist darauf hin, dass die Bestimmungen zur technischen Sicherheit und zum Datenschutz in bestimmten Nicht-EU- oder Nicht-EWR-Ländern nicht den Bestimmungen zur Sicherheit und zum Datenschutz innerhalb der EU oder des EWR entsprechen, und die Sicherheit oder Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten nicht in gleichem Maße garantiert werden kann wie im Rahmen der Datenverarbeitung innerhalb der EU oder des EWR. Bei der Weitergabe von personenbezogenen Daten für Zwecke, die in diesen Datenschutzbestimmungen genannt werden, kann ein angemessenes Maß an Datenschutz im Sinne von Artikel 26 der EU-Datenschutzrichtlinie 95/46/EC möglicherweise nicht sichergestellt werden.

16.          Wenn Sie diesen Datenschutzbestimmungen zustimmen, erklären Sie sich ausdrücklich mit der Übergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Nicht-EU- oder Nicht-EWR-Länder einverstanden, obwohl das Maß an Datenschutz im Vergleich zu dem innerhalb der EU oder des EWR unzureichend sein kann. Sollten Sie einer solchen Übergabe nicht zustimmen, können wir die von Ihnen bestellten Dienstleistungen nicht bereitstellen.

WIE KÖNNEN SIE PERSONENBEZOGENE DATEN EINSEHEN UND ÄNDERN?

17.         Sollten Ihre personenbezogenen Daten fehlerhaft oder nicht mehr aktuell sein, können Sie diese jederzeit einsehen, aktualisieren und ändern, indem Sie sich schriftlich an NetNames wenden. Wir werden Ihre Anfrage dann umgehend bearbeiten. Darüber hinaus haben Sie das Recht, der Sammlung Ihrer Daten zu widersprechen und die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, indem Sie sich schriftlich an NetNames wenden.

VON IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE DATEN VON DRITTEN

18.          Wenn Sie uns personenbezogene Daten von Dritten zur Verfügung stellen (beispielsweise Daten von Personen, in deren Namen Sie eine Registrierung vornehmen, oder Daten der technischen oder für die Rechnungsstellung zuständigen Ansprechpartner, die mit dem Domainnamen in Verbindung stehen), bestätigen Sie, dass Sie diese Personen über (i) den Verwendungszweck der Daten (ii) die Empfänger der Daten und (iii) darüber, wie die Daten eingesehen und korrigiert werden können, informiert haben. Sie bestätigen weiterhin, dass Sie alle notwendigen Einverständniserklärungen von diesen Dritten eingeholt haben.

AKTUALISIERUNGEN/WIDERRUF

19.          Diese Datenschutzbestimmungen werden von uns von Zeit zu Zeit aktualisiert. Wir empfehlen Ihnen, sich regelmäßig über Aktualisierungen zu informieren. Über eventuelle Änderungen werden wir Sie per E-Mail informieren. Eine Fortführung der durch NetNames erbrachten Leistungen über einen Zeitraum von mehr als zwei (2) Wochen gilt als Annahme der geänderten Datenschutzbestimmungen.

20.          Wenn Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen haben, schreiben Sie bitte an:  Data Officer, 25 Canada Square, Canary Wharf, London, E14 5LQ oder füllen Sie dieses Formular aus [http://www.netnames.de/kontaktieren].  

21.          Wenn Sie Ihr Einverständnis zur Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen dieser Datenschutzbestimmungen zurückziehen möchten, richten Sie Ihren Widerruf bitte an: Data Officer, 25 Canada Square, Canary Wharf, London, E14 5LQ oder füllen Sie dieses Formular aus [http://www.netnames.de/kontaktieren].